×

Nachricht

EU-Richtlinie zum Schutz der Privatsphäre im Internet

Diese Website verwendet Cookies, um die Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Art von Cookies auf Ihrem Gerät ablegen können.

Dokumente zur e-Privacy-Richtlinie anzeigen

View GDPR Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.
Cover wird geladen ... Cover verschieben um es neu zu positionieren.
Details
Das Programm bietet an drei Tagen neben japanischer Populärkultur (J-Rock, Visual Kei, Cosplay) auch mehrere Videoräume ... Das Programm bietet an drei Tagen neben japanischer Populärkultur (J-Rock, Visual Kei, Cosplay) auch mehrere Videoräume mit Kinoprogramm, einen Händlerraum, Bring&Buy-Stände (Flohmarkt), Showacts, japanische Gäste, Rollenspiele, Zeichenkurse, Konzerte, Frage und Antwort Podien mit Ehrengästen, Synchroworkshops, einen Gamesroom, Videospielwettbewerbe und vieles mehr.

Als Ehrengäste können jedes Jahr bekannte Personen (Zeichner, Regisseure etc.) verschiedener Anime-Studios oder auch Mangaka, Synchronsprecher, Sänger und Musikbands begrüßt werden. Zu den bekanntesten Gästen gehörte Tadashi Ozawa (freier Animator bei Nausicaä aus dem Tal der Winde, Das Schloss im Himmel, Akira und Record of Lodoss War), welcher in den Jahren 2000 bis 2006 einen Zeichenworkshop mit ausgesuchten Besuchern abhielt.

Spiele-Hersteller wie Nintendo, Square Enix, Namco Bandai oder Capcom präsentieren auf der Animagic aktuelle Videospiele, darunter zum Beispiel im Jahr 2012 Resident Evil 6 als Deutschlandpremiere.

Auf der Hauptbühne im Großen Saal der Beethovenhalle findet unter anderem ein Cosplay-Wettbewerb der Animagic statt, bei dem neben der Umsetzung des Kostüms vor allem die Verkörperung des dargestellten Charakters im Vordergrund steht. Außerdem zeigen Showgruppen aufwändige Stücke mit Anime/Manga-Bezug im Stil von Theater- und Musical-Darbietungen.

Auf einer weiteren Bühne im Außenbereich vor der Beethovenhalle treten deutsche und japanische Künstler und Showgruppen, wie Taiko-Trommler auf.
Mehr
Freunde in der Veranstaltung
Keine Freunde gefunden
Foto Alben (2)
Keine Fotos verfügbar
Keine Fotos verfügbar
Videos (0)
Noch keine Videos hochgeladen
Cover wird geladen ... Cover verschieben um es neu zu positionieren.
Gepinnte Beiträge
Neueste Aktivitäten
  • Michelle Pfiffner nimmt an diesem Veranstaltung teil
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   CrazyOnigiri-chan hat den Beitrag vor 4 Monaten mit 'Gefällt mir' markiert
    Christiane Keller hat eine neue Veranstaltung erstellt

    AnimagiC 2018

    Das Programm bietet an drei Tagen neben japanischer Populärkultur (J-Rock, Visual Kei, Cosplay) auch mehrere Videoräume mit Kinoprogramm, einen Händlerraum, Bring&Buy-Stände (Flohmarkt), Showacts, japanische Gäste, Rollenspiele, Zeichenkurse, Konzerte, Frage und Antwort Podien mit Ehrengästen, Sy... Das Programm bietet an drei Tagen neben japanischer Populärkultur (J-Rock, Visual Kei, Cosplay) auch mehrere Videoräume mit Kinoprogramm, einen Händlerraum, Bring&Buy-Stände (Flohmarkt), Showacts, japanische Gäste, Rollenspiele, Zeichenkurse, Konzerte, Frage und Antwort Podien mit Ehrengästen, Synchroworkshops, einen Gamesroom, Videospielwettbewerbe und vieles mehr.

    Als Ehrengäste können jedes Jahr bekannte Personen (Zeichner, Regisseure etc.) verschiedener Anime-Studios oder auch Mangaka, Synchronsprecher, Sänger und Musikbands begrüßt werden. Zu den bekanntesten Gästen gehörte Tadashi Ozawa (freier Animator bei Nausicaä aus dem Tal der Winde, Das Schloss im Himmel, Akira und Record of Lodoss War), welcher in den Jahren 2000 bis 2006 einen Zeichenworkshop mit ausgesuchten Besuchern abhielt.

    Spiele-Hersteller wie Nintendo, Square Enix, Namco Bandai oder Capcom präsentieren auf der Animagic aktuelle Videospiele, darunter zum Beispiel im Jahr 2012 Resident Evil 6 als Deutschlandpremiere.

    Auf der Hauptbühne im Großen Saal der Beethovenhalle findet unter anderem ein Cosplay-Wettbewerb der Animagic statt, bei dem neben der Umsetzung des Kostüms vor allem die Verkörperung des dargestellten Charakters im Vordergrund steht. Außerdem zeigen Showgruppen aufwändige Stücke mit Anime/Manga-Bezug im Stil von Theater- und Musical-Darbietungen.

    Auf einer weiteren Bühne im Außenbereich vor der Beethovenhalle treten deutsche und japanische Künstler und Showgruppen, wie Taiko-Trommler auf.
    Mehr
    3rd Aug, 2018 - 5th Aug, 2018
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • CrazyOnigiri-chan nimmt an diesem Veranstaltung teil
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
Noch keine Aktivität vorhanden.
Unable to load tooltip content.