×

Nachricht

EU-Richtlinie zum Schutz der Privatsphäre im Internet

Diese Website verwendet Cookies, um die Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Art von Cookies auf Ihrem Gerät ablegen können.

Dokumente zur e-Privacy-Richtlinie anzeigen

View GDPR Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.
2 Minuten Lesezeit (415 Wörter)

Kazé enthüllt die ersten Herbst Mangas

Akame me ga kill - Zero

​Der Manga und Anime Publisher Kazé stellt in seinem letzten Newsletter ein paar neue Manga Veröffentlichungen vor, die im Herbst erscheinen werden. Darunter sind zwei Mangas, welche die Erweiterung von schon lizensierten Mangas sind, sowie auch zwei komplett neue.


Akame ga KILL! Zero

​Hier dreht sich die Geschichte um die Vergangenheit vom Akame. Akame ist im Manga Akame ga KILL! auf der Seite von Nightraid. Zusammen mit ihrer Kaiserwaffe hat sie bereits viele Menschen aus dem Kaiserreich getötet. Dass sie aber nicht immer auf der Seite der Revolutionsarmee stand, zeigt der neue Manga. Akame und ihre Schwester wurden vom Kaiserreich zu Killern ausgebildet.

Der Manga wird ab November alle zwei Monate erscheinen. Vom Original Manga Akama ga KILL!  sind noch nicht ganz alle Bände veröffentlicht.

Gib dein Schlechtestes!

Dass Stella der Star der Schule ist, verwundert niemanden. Sie ist ein absolutes Ausnahmetalent, die Eine unter Tausend – eine sogenannte "Blazer". Blazer sind Menschen, die eine magische Waffe aus purer Seelenkraft heraufbeschwören können. Und Stella ist keine gewöhnliche "Blazer", sie ist eine Rang-A-Kämpferin. Dass man sie also mit dem Sitzenbleiber Ikki, der absolut kein magisches Talent hat, als Zimmergenossen zusammenpackt, kann sie einfach nicht verstehen. Steckt in diesem Loser etwa doch mehr, als sie gedacht hat?

Genre: Action, Ecchi

In Japan sind bereits zehn Bände des Mangas herausgekommen. Hier wird sie der Publisher Kazé ab November veröffentlichen. Die Bände erscheinen im bekannten Zweimonatsrythmus.

​Heute back ich, morgen nackig

Der fiese Doktor Maiko hat vor, die Stadt Bonyari mit seinen Handlangern des Bösen zu überfallen. Aber er hat die Rechnung ohne die magische Konditorin Kosaki gemacht. Zusammen mit ihren Freundinnen, dem magischen Gorilla Chitoge, der magischen Polizistin Marika und der magischen Katze Tsugumiau, stellt sie sich der Bedrohung entgegen – splitterfasernackt?!?

Dieser Manga ist ein Spin-off des beliebten Anime und Manga "Nisekoi". Das Spin-off ist bereits in vier Bänden abgeschlossen und wird ab Oktober von Kazé im Abstand von zwei Monaten veröffentlicht.

Der Himmel kann warten

Im 16. Jahrhundert reist ein einsamer Krieger an die Gestade des Biwa-Sees auf der Suche nach dem Kumo-Schrein und dem Dokuro-Hoozuki, welche dort verborgen sein sollen, bewacht von magischen Zwillingen. Doch wie es aussieht, hat er geradewegs des Teufels Küche betreten. Denn zur selben Zeit fällt ein Stern vom Himmel und erleuchtet die Nacht. Ein böses Omen – etwa ein Vorbote des Erwachens des verfluchten Gottes Orochi?

Sieben Bände des Mangas sind bereits in Japan veröffentlicht, jedoch ist die Reihe noch nicht abgeschlossen. Kazé bringt den Titel ab Oktober auf den deutschen Markt. Auch hier erscheinen die neuen Bände im zweimonatigen Abständen.

Die Geschichten von Jordal und Rya. Kapitel 16 Tei...
Die Geschichten von Jordal und Rya. Kapitel 16 Tei...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare (0)

bewertet 0 bis 5 mit 0 Stimmen
Ziemlich komisch. Noch keine Kommentare. Naja, vielleich zocken sie oder ziehen sich einen Film rein. Schreib doch du den ersten!

Einen Kommentar verfassen

Kommentiere als Gast. Registrieren oder anmelden zu deinem Konto.
Anhänge (0 / 3)
Teile deinen Standort