2 Minuten Lesezeit (396 Wörter)

Eine Xbox Switch?

Xbox Switch Contoller? Xbox Switch Contoller?
Sieht so vielleicht die Microsoft Lösung aus?

​Es ist nicht selten, dass sich Firmen von den populären Designs inspirieren lassen. So nun auch bei Microsoft der Fall. Sony hatte es versucht, an einer "Gameboy" Variante der Playstation zu bieten - PSP, PSP Go, PSP Vita -, aber scheiterte an der Umsetzung. Mit der Switch Konsole konnte der japanische Konzern Nintendo seine Spieler dazu bewegen auch unterwegs aktiv zu spielen. 

Vor ca. drei Wochen gab Microsoft bekannt, dass sie am "Projekt xCloud" arbeiten. Das ist ein Spiele-Streaming-Service, welches über den Rechenzentren von Microsoft laufen würde. Aktuell wird die Umsetzung geprüft und getestet. Nun ist bekannt, dass auch Controller Einheiten für das Smartphone entwickelt werden. Doch hier gab man sogar zu, von den populären Switch Controllern inspiriert worden zu sein.

Es handelt sich dabei nur um ein Konzept, welches Mitarbeitende von Microsoft Research - Forschungsabteilung des Konzerns - mit 3D Druck Maschinen versuchen zu verwirklichen. Die Idee ist simpel. Play Anywhere! Unterwegs stets das Smartphone, das über eine Internetanbindung verfügt und auf den reservierten Slots eine Instanz erzeugt um unterwegs spielen zu können. Da die Rechenkapazität nicht das Smartphone beisteuern muss, wird die Akkuleistung geschont und die Wärmeentwicklung trifft nicht ein. 

Die Prototypen der "Xbox Controller" bestehen aus 2 Teilen. Einer Docking Station um die Stromversorgung über USB Typ-C  und Verbindung zu gewährleisten und Seitenhalterungen um Smartphones oder sogar Tablets an den Seiten steuern zu können. 

Streaming für unterwegs?

​Es handelt sich immer noch um ein Konzept und ein genaues Zeitfenster für die Freigabe der Dienste gibt es noch nicht. Auch steckt die Entwicklung noch im Anfangsstatdium. Es dürfte also noch eine Weile dauern, bis man Xbox Spiele und co. auf den Smartphones oder Tablets streamen kann. Die ersten Versuche sollen aber schon in 2019 stattfinden.

Bedenkt man den Zusammenhang mit den speziellen Controllern, könnte eine mobile Spielvariante durchaus Sinn ergeben. Denn diverse Spieler klagen über den Touchscreen, worauf man keine genaue Steuerung führen kann. Somit ist es für die meisten Spielmechaniken ungeeignet. Dies dürfte mit dieser Entwicklung vielleicht behoben werden.

Coole Idee, aber da Xbox Controller Bluetooth-fähig sind wie die Endgeräte auch, kann man diese einfach locker pairen. Es bräuchte keine "Xbox Switch Controller" finde ich. Lediglich eine skalierbare Halterung für die Controller. Oder man holt sich einen kleinen Kickstand. Was dafür aber wirklich die Frage wäre, ob in naher Zukunft noch Unterschiede geben würde für eine Diversität der Plattformen?

vom Autor

​Quelle: winfuture

Jetzt wird gezockt
Ultra Limited Edition von Devil May Cry 5

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare (0)

bewertet 0 bis 5 mit 0 Stimmen
Ziemlich komisch. Noch keine Kommentare. Naja, vielleich zocken sie oder ziehen sich einen Film rein. Schreib doch du den ersten!

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentiere als Gast. Registrieren oder anmelden zu deinem Konto.
Bewerte diesen Blog:
Anhänge (0 / 3)
Teile deinen Standort